Gemeindeverwaltung  Ostseebad Binz > Gemeindeverwaltung > Ämter > Bauamt > Straßenverkehr
   
zurück
Das Straßenbauamt Stralsund (SBA) informiert:

Bundesstraße B196 - Bundesstraße B 196 Bereich Serams - Abzweig Binz

Projektinformation

B196 Knotenpunkt L29, Umbau zum Kreisverkehr

Am 24.10.2016 beginnen die Arbeiten an der Kreuzung B196/L29 in Serams.
Die Arbeiten erfolgen in 3 Bauabschnitten und weitestgehend unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung.
Im Frühjahr 2017 wird der Abzweig nach Binz für ca. 6 Wochen voll gesperrt werden müssen.
Die Umleitung des Verkehrs nach Binz erfolgt in dieser Zeit über die L293.
Die genaue Sperrzeit wird rechtzeitig im Jahr 2017 bekanntgegeben.
Die Fertigstellung der Baumaßnahme erfolgt bis zum 30.06.2017.
Der derzeit unsignalisierte dreiarmige Knotenpunkt wird zu einem kleinen Kreisverkehr mit 35m Durchmesser umgebaut.
Die Arbeiten werden durch die Firma Strabag durchgeführt.
Die Baukosten betragen ca. 660 T€.
Die Baukosten trägt die Bundesrepublik Deutschland und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Lageplan: . hier
Detailplan: hier

Sperrungen (Information SBA vom 22.02.2017):
Landesstraße L 29 - Zufahrt Ostseebad Binz:
Die entsprechende Abfahrt in Richtung Ostseebad Binz wird ab dem 01.03.2017 bis voraussichtlich zum 05.05.2017 voll gesperrt.

Bundesstraße B 196 - Durchfahrt Richtung Bergen auf Rügen bzw. nach Mönchgut
Auf der Fahrbahn erfolgen 1/2seitige Sperrungen mit Ampelregelung in der Zeit
vom 27.03.2017 - bis voraussichtlich 30.06.2017

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Baustellenkarte des Landes MV.





Stand der Aktualisierung: 22.02.2017
letztmalig aktualisiert am 24.11.2016


Eingestellt am 24.11.2016

Suche | |


    Gemeindeverwaltung | Ostseebad-Binz - Informationen der Kurverwaltung | Fremdenverkehrsverein Binz e.V. | Impressum