Gemeindeverwaltung  Ostseebad Binz > Gemeindeverwaltung > Ämter > Bauamt > Straßenverkehr
   
zurück
. .



Strandverbesserung und Erneuerung Kurplatz in der Gemeinde Ostseebad Binz

Der Eigenbetrieb Kurverwaltung der Gemeinde Ostseebad Binz saniert, auf Grund des Sturmhochwasser vom 05./06. 01.2017 am Strand und Dünenbereich des Ostseebades Binz bis zum OT Prora die entstandenen Schäden. Gleichzeitig erfolgt durch diese Maßnahme eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur. Die weitere Teilmaßnahme „Erneuerung des Kurplatzes“ beinhaltet eine Sanierung der den Kurplatz angrenzenden Hochbauten (Wandelgänge und Kurmuschel) und eine Erneuerung der Oberflächenbefestigungen und Entwässerungseinrichtungen des Kurplatzes. Für das rund 1,7 Mio € netto teure Vorhaben wird eine Zuwendung im Rahmen wirtschaftsnaher Infrastrukturmaßnahmen aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ in Verbindung mit Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ auf der Grundlage des maßgeblichen Koordinierungsrahmes der Gemeinschaftsaufgabe in Höhe von 90 % der zuwendungsfähigen Kosten durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V gewährt.

geplante Gesamtbauzeit:
Januar 2017 - Juni 2018


Grundriss Kurplatz: hier


Die Einschränken für alle Beteiligten werden so gering wie möglich gehalten.
Im Namen der Gemeinde Ostseebad Binz wird um Ihr Verständnis für die Bauarbeiten gebeten.

Bei Fragen zu der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte an folgende Mitarbeiter der Gemeinde Ostseebad Binz:

Ansprechpartner:

Sachbereich Verkehr:.....Herr Preuß . . . . . . . .Tel.: 038393-374-35
Kurverwaltung:. . . . . . . Frau Zangerl . . . . . . Tel.: 038393-148-235


Folgende Firmen sind an der Realisierung der Maßnahme beteiligt:

Planer/Architekt:
Dipl. Ing. Heike Nessler, 18581 Lauterbach
Freianlagen/Ingenieurbauwerk:
Dipl. Ing. Heike Nessler, 18581 Lauterbach
SIGEKO:
Ingenieurbüro Torsten Mittag, 18437 Stralsund


Sofortmaßnahmen:
Gollan Recycling, 18528 Lietzow
Jantzen-Transporte GmbH, 18609 Ostseebad Binz
Gose Landtechnik, 18569 Gingst
Nelsen GmbH & Co. KG,18439 Stralsund
Aqua-Natur- M. Steinbrecher

Strandsanierung:
Los 01
Strandübergangsbeschilderung: REAN GmbH, 18546 Sassnitz
Los 2
PVC Strandübergangsbeschilderung: VWM project, 18439 Stralsund
Los 3
Gestaltung Strandübergangsbeschilderung: Björn Hinze, 18581 Putbus
Los 04
Wiederherstellung Strandabgänge Kurplatz: SAW GmbH, 18551 Sagard
Los 05
Wiederherstellung Böschungskanten Seebrücke bis Prora: SAW GmbH, 18551 Sagard
Los 06
Strandprofilierung und Dünenarbeiten Fischerstrand bis Seebrücke: SAW GmbH, 18551 Sagard
Los 07
Dünenarbeiten: Wege Erdarbeiten Gärten Außenanlagen, 18569 Kluis
Los 08
Wiederherstellung Düneneinfassungen: SAW GmbH, 18551 Sagard
Los 09
Wiederherstellung Strandab- und -aufgänge Fischerstrand bis Prora: SAW GmbH, 18551 Sagard

Kurplatz:
Los 1
Abbruch, Schlosser, Dachdecker, Fliesen, Holzbau, Maler, Elektro, Putz, Estrich, Außenanlagen: Rast Bau GmbH, 18586 Sellin


Information zur Baumaßnahme
Im Zuge des Bauverlaufes wird es im Bereich der Strandzugänge zu Einschränkungen für den Fußgängerverkehr kommen.
Während der Ausführung des Kurplatzes muss der gesamte Kurplatz gesperrt bleiben.
Die Teilmaßnamen werden in Abschnitten ausgeführt um die Beeinflussung so gering, wie möglich zu halten.
Der Kurplatz wird bis zum 31.05.2018 gesperrt bleiben und steht dann wieder zur vollen Verfügung.



Stand der Aktualisierung: 30.05.2018
Erstellt am 30.05.2018



Suche | |


    Gemeindeverwaltung | Informationen der Kurverwaltung | Impressum | Datenschutzerklärung