Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen invers

Wahlen
Landtagswahl

Allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlen gehören zur Grundlage der demokratischen Ordnung in Deutschland. Wer wählt, nimmt großen Einfluss auf die Politik des Landes. Dieses gilt auch für die Bundesländer, denn der Wähler entscheidet mit seiner Stimme, wer regiert und wer die Gesetze in Mecklenburg-Vorpommern macht.

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern ist gleichzeitig das Landesparlament von Mecklenburg-Vorpommern. Er besteht aus insgesamt 71 Abgeordneten. Der Sitz des Landtages von M-V ist seit 1990 das Schweriner Schloss. Die Wahl zum 7. Landtag des Landes Mecklenburg-Vorpommern fand am 4. September 2016 statt.

  • Zur Landtagswahl hat jede_r Wähler_in zwei Stimmen:
    • eine Erststimme für eine_n Wahlkreisabgeordneten
    • eine Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste (Partei)
  • Die Legislaturperiode von Landtagswahlen beträgt fünf Jahre.

Wahlgebiet

Zum mecklenburg-vorpommerschen Landtag gehören seit 8. Januar 2015 nunmehr 36 Wahlkreise. Die Gemeinde Ostseebad Binz gehört zum Wahlkreis Nr. 34 Rügen II, mit neuem Namen: Vorpommern-Rügen V.

Hier finden Sie eine Übersicht der Abgeordneten nach Wahlkreisen.

Ergebnisse der letzten Landtagswahlen

Rechtsgrundlagen

Wegweiser

Das Logo des Fachbereichs Bürgerservice

Bürgerservice
Wahlen

Jasmunder Straße 11
18609 Ostseebad Binz

Gemeindewahlleiterin

Steffi Michalski

Stellv. Gemeindewahlleiter

Axel Behrens
Zimmer 203
Tel. +49 (0) 38393 / 374-42
E-Mail

Offizielle Sprechzeiten

Dienstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Donnerstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00
sowie nach vorheriger Vereinbarung