Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen invers

Bauordnung
Bauantrag

Wenn Neubauten errichtet, Veränderungen an Bauten vorgenommen werden oder eine Nutzungsänderung erfolgen soll, ist dafür meistens eine Baugenehmigung oder ein anderes bauaufsichtliches Verfahren (Genehmigungsfreistellungsverfahren) notwendig.

Der Bauantrag ist schriftlich bei der Bauaufsichtsbehörde einzureichen. Zum Bauantrag gehören alle für die Beurteilung des Bauvorhabens und die Bearbeitung des Bauantrags erforderlichen Unterlagen (Bauvorlagen). Es kann gestattet werden, dass einzelne Bauvorlagen nachgereicht werden.

Ein Antrag.

Der Landkreis bietet das elektronische Baugenehmigungsverfahren an. Sollte dies nicht gewünscht sein, ist der Bauantrag bei der unteren Bauaufsichtsbehörde in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Die Bauaufsichtsbehörde kann Mehrfertigungen verlangen, soweit dies zur Beteiligung oder Anhörung von Stellen, die für die Entscheidung über den Bauantrag notwendig ist. Es sind die von der obersten Bauaufsichtsbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern eingeführten Vordrucke für Bauanträge, Baubeschreibungen, Formulare oder für Anzeigen zu verwenden.

Erforderliche Unterlagen (in PDF)

  • Übereinstimmungserklärung
  • Formulare_&_ Beschreibungen (Inhalt: Antragsformular, Baubeschreibung, Betriebsbeschreibung, Vollmacht, Erklärung nach § 14 Abs. 1 und 2 BauVorlVO)
  • Lagepläne (Inhalt: Amtlicher Lageplan, Objektbezogener Lageplan, Freiflächenplan, Außenanlagenplan, Übersichtsplan, Lageplan Entwässerung)
  • Bauzeichnungen (Inhalt: Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Ausführungs- und Detailzeichnungen)
  • Berechnungen (Inhalt: Brutto-Rauminhalt/ Nutzungsfläche, notwendige Stellplätze, GRZ, GFZ, Baumassenzahl, etc.)
  • Besondere_Bauvorlagen (Inhalt: Anträge auf Abweichung, Baumfällung, wasserrechtliche Erlaubnis, Grundstückszufahrt, Bauvorlagen nach Sonderbauverordnungen)
  • Bautechnische_Nachweise (Inhalt: Brandschutzkonzept, Angaben zum baulichen Brandschutz)
  • Sonstige_Angaben (Statistischer Erhebungsbogen, Bauvorlageberechtigung, Zustimmung der Nachbarn)

Rechtsgrundlagen

Formulare und andere Dokumente

Quelle

Wegweiser

Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen

Planen und Bauen
Bauordnung

Jasmunder Straße 11
18609 Ostseebad Binz

Tel: +49 (0) 38393 / 374-0
Fax: +49 (0) 38393 / 374-99
E-Mail

Sachbearbeiterin

Maria Klett
Zimmer 105
Tel. +49 (0) 38393 / 374-53
E-Mail

Offizielle Sprechzeiten

Dienstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Donnerstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00
sowie nach vorheriger Vereinbarung