Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen invers

Tiefbau & Straßenunterhaltung
Wartung von Pollersystemen, Straßenabläufen und Kleineinleitern

Der Sachbereich Tiefbau und Straßenunterhaltung überprüft regelmäßig die Funktionsfähigkeit der Pollersysteme, Straßenabläufe und Kleineinleiter.

Als Poller werden senkrechte im Boden befestigte Pfähle bezeichnet. Sie werden eingebaut, um das Befahren oder Beparken von Bereichen wie Gehwegen, Radwegen oder Fußgängerzonen mit breiten Fahrzeugen zu verhindern. Um eine temporäre Durchfahrt zum Beispiel für Feuerwehrfahrzeuge oder die Müllabfuhr zu ermöglichen, werden Klapppoller oder Steckpoller verwendet, die sich mit einem Spezialschlüssel bedienen lassen.

Es ist wichtig, dass die Poller nur ausnahmsweise versenkt werden, damit nur temporär die Durchfahrt möglich ist. Sollten Sie beobachten, dass ein oder mehrere Poller offensichtlich lange den Verkehr ermöglich, melden Sie die Störung bitte online unter Bürgeranliegen.

Das Gleiche gilt auch bei verstopften Straßenabläufen. Besonders im Herbst können diese durch Laub und Schmutz verdreckt sein und verhindern somit das Ablaufen des Regenwassers. Auch hier sind wir für Ihre Meldungen dankbar!

Als Kleineinleiter werden Grundstücke bezeichnet, die weniger als 8 m³/Tag Abwasser nicht in eine öffentliche Kanalisation, sondern direkt in das Gewässer einleiten oder versickern.

Wegweiser

Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen

Planen und Bauen
Tiefbau & Straßenunterhaltung

Jasmunder Straße 11
18609 Ostseebad Binz

Tel: +49 (0) 38393 / 374-0
Fax: +49 (0) 38393 / 374-99
E-Mail

Sachbearbeiter

André Schruff
Zimmer 106
Tel. +49 (0) 38393 / 374-60
E-Mail

Offizielle Sprechzeiten

Dienstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Donnerstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00
sowie nach vorheriger Vereinbarung