Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen invers

Wirtschafts­förderung
Fördermittel für private Vorhaben

Bei der Beantragung von Fördermitteln für ein privates Bauvorhaben wird mitunter vom Zuwendungsgeber (z.B. der Landkreis Vorpommern-Rügen) eine Stellungnahme von dem Fachbereich Wirtschaftsförderung der jeweils zuständigen Gemeinde abverlangt. Mit der Stellungnahme soll nachgewiesen werden, dass die Gemeinde Ostseebad Binz über kein eigenes Förderprogramm verfügt, woraus Mittel für Ihr Vorhaben akquiriert werden können.                              

Die Gemeindevertretung wird hierfür involviert und hat Entscheidungsbefugnis über den von Ihnen eingereichten Antrag.

Bearbeitungszeit

  • Die Bearbeitungszeit ist abhängig vom Sitzungslauf der Gremien. Wann die nächste Sitzung der Gemeindevertretung stattfindet, können Sie unserem Sitzungskalender entnehmen.

Erforderliche Unterlagen

  • Es ist ein formloser Antrag beim Sachbereich Wirtschaftsförderung zu stellen. Dem Antrag ist eine kurze Projektbeschreibung hinzuzufügen.

Zusätzliche Hinweise

Wegweiser

Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen

Planen und Bauen
Wirtschafts­förderung

Jasmunder Straße 11
18609 Ostseebad Binz

Tel: +49 (0) 38393 / 374-0
Fax: +49 (0) 38393 / 374-99
E-Mail

Sachbearbeiterin

Lisa Werner
Zimmer 107
Tel. +49 (0) 38393 / 374-51
E-Mail

Offizielle Sprechzeiten

Dienstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Donnerstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00
sowie nach vorheriger Vereinbarung