Das Logo der Gemeinde Binz invers

Rat & Hilfe
Informationen zum Coronavirus

Aktuell: Die Landesregierung M-V hat sich eigenen Angaben zufolge auf dem Corona-Gipfel am 20.10.2020 mit Vertreterinnen und Vertretern der Kommunen, der Wirt­schaft, der Gewerk­schaften und der Sozial­verbände auf die Ausgestal­tung der Corona-Ampel verständigt. Weitere Informationen zu den Ergebnissen des Gipfels finden Sie hier.

Nach Angaben der Landesregierung M-V treten ab dem 21.10.2020 neue Regelungen für Reisende aus Risikogebieten inkraft. So soll u.a. die Quarantänepflicht für Urlauber aus deutschen Risikogebieten entfallen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Landesregierung hat einen 10-Punkte-Plan beschlossen, der den Angaben zufolge dabei helfen soll, dass Mecklenburg-Vorpommern im Herbst und Winter gut durch die Corona-Krise kommt. Der Plan beinhaltet u.a. ein Pilotprojekt zu Fiebermessungen an Kitas und Schulen sowie weitere finanzielle Unterstützungen für die Wirtschaft. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach Angaben des Sozialministeriums MV können ab sofort finanzielle Hilfen für von der Corona-Pandemie betroffene gemeinnützige Sportvereine und Sportverbände beantragt werden. Den Antrag finden Sie hier. Antworten zu häufig gestellten Fragen im Zusammenhang mit der Beantragung finden Sie hier.

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick zu bisherigen getroffenen Entscheidungen sowie Kontaktdaten von Ansprechpartnern und Hinweise für weitere Informationsmöglichkeiten.

Wegweiser

Das Logo der Gemeinde Binz

Behörde
Gemeinde Ostseebad Binz

Jasmunder Straße 11
18609 Ostseebad Binz

Bürgertelefon

Mit der Rufnummer 115 können Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft unkompliziert qualifizierte Informationen abrufen.

Offizielle Sprechzeiten

Dienstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Donnerstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00
sowie nach vorheriger Vereinbarung