Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen invers

Gebäude- & Energiemanagement
Kommunales Gebäudemanagement

Das Gebäudemanagement Ostseebad Binz betreut kommunale Gebäude, also Kindergärten, Schulen, Verwaltungsgebäude und auch Sportstätten. Es zeichnet sich auch verantwortlich für das Energiemanagement unserer gemeindlichen Immobilien inklusive der Straßenbeleuchtungen.

Unser neuer Sachbereich Gebäudemanagement definiert Anforderungen an energiesparendes Bauen und an effiziente Technik für den Neubau oder bei Sanierungen sowie für den energetisch optimierten Betrieb und die Nutzung der gemeindlichen Gebäude.

Das Amt für Planen und Bauen strebt eine eine Senkung der CO2-Emissionen des Ostseebades Binz und damit auch der Energiekosten für kommunale Gebäude und die gemeindliche Straßenbeleuchtung an.

Hier erfahren Sie energetische Details zu unseren aktuell laufenden Projekten:

Prora – Umrüstung der Straßenbeleuchtung Proraer Allee auf hocheffiziente LED-Technik

Zuwendungsgeber:  KLK-19-0067
Förderkennzeichen:  KLK-19-0067

Laufzeit: bis 31.12.2021

Ziel und Inhalt des Vorhabens:
138 Mastköpfe von Straßenlaternen werden umgerüstet in effiziente LED-Strassenbeleuchtung, Klimaschutz und Energieeinsparung

Einsparungen:

  • CO2-Einsparung jährlich: 27,3 Tonnen
  • CO2-Einsparung über 20 Jahre: 546 Tonnen
    (Berechnungsgrundlage: 1 kWh entspricht 0,55 kg CO2)
  • Verbrauch Altanlage p/a: 66.654 kWh
  • Verbrauch Neuanlage: 16.970 kWh
  • Energieeinsparung: 74,5%
  • Kosten Einsparung jährlich: 15.580 €

Wegweiser

Das Logo des Fachbereichs Planen und Bauen

Planen und Bauen
Hochbau & Gebäude­management

Jasmunder Straße 11
18609 Ostseebad Binz

Tel: +49 (0) 38393 / 374-0
Fax: +49 (0) 38393 / 374-99
E-Mail

Sachbearbeiter

Jan Zielinski
Zimmer 103
Tel. +49 (0) 38393 / 374-59
E-Mail

Offizielle Sprechzeiten

Dienstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 17:00
Donnerstag:
09:00 – 12:00 & 13:00 – 16:00
sowie nach vorheriger Vereinbarung